Evang.-Luth. Kirche Rosenheim

Erlöserkirche von innen
Apostelkirche von innen

Archiv | Dieser Artikel ist abgelaufen und wurde archiviert

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Stadtführungen "Auf protestantischen Spuren in Rosenheim"

Logo der Stadtführungen

Der Protestantismus hat auch in der Stadt Rosenheim seine Spuren hinterlassen. Dazu bietet die evangelische Kirchengemeinde an den beiden Samstagen vor und nach dem großen Reformationsfest (31. Oktober) auch zwei Stadtführungen an unter dem Motto: “Auf protestantischen Spuren in Rosenheim”. Die kompetente Stadtführerin Frau Elke Steiner hat sich in das Thema gründlich eingearbeitet und wird die Führung leiten.

Am Samstag 28. Oktober und am Samstag 4. November, jeweils um 11 Uhr wird diese Führung angeboten. Startpunkt ist das Mittertor am Max-Josephs-Platz. Die Teilnahme kostet 6,50 Euro für Erwachsene, für Kinder 5 €

Stadtführung in der Erlöserkirche

Die Zahl des Tages:
1855 zählte man in der Stadt Rosenheim gerade einmal 100 Protestanten. 1876 ist in einer alten Aufzeichnung die Rede von bereits rund 600 Protestanten, die im Rosenheimer Rathaus am Max-Josefs-Platz einen Gottesdienst feierten.

Nachricht an Evang.-Luth. Pfarramt Rosenheim






| Stand

Gemeinde von A bis Z

: