Evang.-Luth. Kirche Rosenheim

Erlöserkirche von innen
Apostelkirche von innen

Grüner Gockel - "Jetzt geht's erst richtig los"

Logo Der Grüne Gockel

Am 22. Juni hat der Kreis der Aktiven im Bereich Apostelkirche nach einer Begehung der Gebäude sowie einer Prüfung der Unterlagen zum Umweltmanagementsystem mit Herrn Köhler (Revisor der Landeskirche) die Urkunde “Der Grüne Gockel” erhalten.
Urkunde Grüner Gockel für die Apostelkirche
Dort heißt es “Die Kirchengemeinde hat zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer Umweltleistungen das geprüfte kirchliche Umweltmanagement Grüner Gockel eingeführt.”

In über einem Jahr Vorarbeit mit Unterstützung der Landeskirche haben wir Kennzahlen erarbeitet, erste Schritte bei einer nachhaltigeren Beschaffung eingeleitet, den Vorgarten zusammen mit dem Bund Naturschutz neu gestaltet und unser Vorhaben in der Gemeinde vorgestellt und bekannt gemacht.
Die gesamte Dokumentation des Grünen Gockels liegt in Kürze im Pfarrbüro der Apostelkirche zu den Öffnungszeiten zur Einsicht aus – eine Festlegung der nächsten Arbeitsschritte wird noch im Juli erfolgen.

Bei der Zertifizierung zugegen war auch der Vertrauensmann der Kirchengemeinde Bernd Vierthaler, der sich wünscht, dass auch die Gemeindebereiche der Erlöser- und Versöhnungskirche in nächster Zeit in dieses Projekt mit ein steigen. Die Grußworte von Frau Dekanin Hanna Wirth und Frau Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, die der Umwelterklärung der Apostelkirche voranstehen, verweisen auf unsere Verantwortung der Umwelt gegenüber, im Großen wie im Kleinen. Klimaschutz ist eben kein Selbstläufer und wir sind alle dafür verantwortlich.

“Jetzt geht es erst richtig los” so der Tenor bei der Übergabe der Urkunde
Grüner Gockel Verleihung Urkunde
(von links vorne: Karin Stocker und Gudrun Huber,
hinten: Michael Markus, Christian Bayerlein, Detlev Wallishauser, Helmut Türk-Berkhan und Hans Köhler)

| Stand

Gemeinde von A bis Z

: