Evang.-Luth. Kirche Rosenheim

Ansprechpersonen – wir sind für Sie da

Erlöserkirche

Apostelkirche

Versöhnungskirche

Kirchengemeinde

„Mein schönstes Geschenk ist das Lachen der Kinder“ - KiTa-Leiterin Heidi Hölzlwimmer in den Ruhestand verabschiedet (12808)



Fast dreißig Jahre leitete Heidi Hölzlwimmer den Kindergarten Apostelkirche in Westerndorf St. Peter. Nun wurde sie nach 45 Berufsjahren feierlich in der Apostelkirche von Diakon Willi Dietsch als Vorgesetzten und von Pfarrer Michael Markus sowie den ehrenamtlichen KiTa-Ausschüssen als Trägervertreter und in Gegenwart der Fachberatung und Aufsicht der Stadt Rosenheim, Frau Angelika Mayer, fröhlich wie feierlich verabschiedet.

Das KiGa-Team führte im Festgottesdienst unter der Leitung von Ruth von Trzebiatovski eine Tanzperformance zu Joseph von Eichendorffs Gedicht „Schläft ein Lied in allen Dingen“ mit Orgelimprovisationen von Christiane Bettger auf. In den Grußworten kam die große Dankbarkeit der Evangelischen Gemeinde für Heidi Hölzlwimmers weit überdurchschnittlichen Einsatz und für ihre pädagogische Leidenschaft zum Ausdruck.

Zahlreiche KiTa-Familien hatten sich vorher im Kindergarten verabschiedet. Dazu hatten sich Eltern vieler Generationen als Überraschung zu einem Revival des legendären Elternorchesters zusammengefunden.

Heidi Hölzlwimmer freute sich ganz besonders, dass sie ihre Nachfolgerin, Christl Strohmeier, mit ausbilden durfte. Sichtlich bewegt verabschiedete sie sich mit den Worten: „Danke an die Eltern, die uns ihre Kinder anvertraut haben. Danke an alle, die mit mir viele verrückte Ideen verwirklicht haben, die sich auf pädagogische Abenteuer eingelassen haben, neue Wege mitgegangen sind und mir aber auch Grenzen aufgezeigt haben. Ein offenes Haus mit einer lebendigen, beweglichen Pädagogik, die sich ständig selbst hinterfragen will, das haben wir zusammen aufgebaut unter dem biblischen Motto: Du, Gott, stellst meine Füße auf weiten Raum. Danke, ich durfte Fehler machen, ich durfte ausprobieren, ich durfte wünschen, ich durfte fordern und ich durfte jammern. Welch ein Glück!“

Herzlich lieb hab ich dich, oh Herr!

© pixabay - PhotoMIX-Company - Bild für kommerzielle Nutzung freigegeben

So schön der Text des Liedes von Martin Schalling von 1569 auch ist, gefühlt hört man diese Worte immer seltener. Vor allem, wenn man sich bewusst macht, dass man „oh Herr“ ja mit jedem beliebigen Menschen ersetzen könnte. Leider gehört es mittlerweile zum Alltag, dass man sich mit Hassbotschaften ... weiterlesen

Kleidertausch




Am vergangenen Samstag wurden im Apostelgarten wieder erfolgreich Kleider getauscht. Rege Nachfrage gab es nach der Second-Hand-Kleidung und den Accessoires ... weiterlesen

Erste Gartenkonfirmation in der Apostelkirche

Feierliche Segnung der Konfirmand*innen durch die Mentor*innen mit „Corona-Abstand“ Foto: Thomas Fischer

Segenszuspruch durch Pfr. Michael Markus Foto: Thomas Fischer

Über einen Blumendank freut sich auch Pfr. Michael Markus sehr… , eine gelungene Überraschung des Mentoren-Teams: Foto: Thomas Fischer

14 Jugendliche wurden am 24. und 25. April 2021 im Garten der Apostlkirche unter strahlender Sonne konfirmiert und bekräftigten so ihre Taufe und ihren Glauben. Sie haben zehnmal den Unterricht in der Präsenzform Outdoor-Gottesdienst oder als Videotreffen besucht, ein Praktikum absolviert für den Weltgebetstag oder im Kinder- und Familiengottesdienst geholfen oder Gemeindeblätter ausgetragen. Sie spendeten 500 € für kriegstraumatisierte Kinder (Wings of Hope) und 500 € für Schülerstipendien in Tansania (Evang.-Luth. Dekanats-Partnerschaft Lupembe-Rosenheim) und toppten damit das Vorjahresergebnis, obwohl es weniger Konfirmanden waren. Trotz Corona konnte gerade noch rechtzeitig vor dem zweiten Lockdown eine WE-Freizeit im Gemeindehaus stattfinden (Übernachtung zu Hause). Möglich gemacht haben all das die 12 Mentor*innen unter der Leitung von Pfr. Michael Markus.

Horizonte - Christi Himmelfahrt

Gottesdienst im Garten der Apostelkirche, 13. Mai um 11 Uhr
Das Jugend-Team mit Diakon Philipp Roth und Bläser*innen unseres Posaunenchores mit Dekanatskantor Johannes Eppelein laden herzlich ein zum Himmelfahrtsgottesdienst im Garten der Apostelkirche ... weiterlesen

Schubkarrenstau vor der Apostelkirche

Gartenarbeiten an der Apostelkirche

Ein Team vom „Grünen Gockel“ bereitete bei warmen Frühlingstemperaturen die Grünfläche vor der Apostelkirche vor, um in wenigen Tagen eine Blühwiese ansäen zu können.
Unterstützt wurde das Team ... weiterlesen

Älter werden - eine Binsenweisheit

Pfarrer Michael Markus
Pfarrer Michael Markus

Viele Jahrzehnte lang ist das Wissen ums Älterwerden für einen selbst eher theoretischer Natur; allenfalls in der Beziehung zu Großeltern und Eltern. In der Bibel ist das Älterwerden auch Thema ... weiterlesen

Online-Krippenspiel "zur Lage der Nation"

© Eppelein

Unser Jugendchor Apostelsingers hat in den letzten Wochen mit viel Zeit und Engagement ein aus der Feder von Kantor Johannes Eppelein stammendes satirisches Weihnachtsmusical „zur Lage der Nation“ als Hörspiel aufgenommen. Ab dem 20. Dezember werden die Teile des Singspiels hier nach und nach veröffentlicht ... weiterlesen

Schöpfungsleitlinien

Boote am Chiemsee

„Im Glauben an die Liebe Gottes, des Schöpfers, sind wir dankbar für das Geschenk der Schöpfung, den Wert und die Schönheit der Natur.
Deshalb wollen wir uns gemeinsam für nachhaltige Lebensbedingungen für die gesamte Schöpfung einsetzten“
(nach Charta Oecumenica vom 22.04.2001)

Für den Gemeindeteil Apostelkirche bedeutet das ... weiterlesen

Der Grüne Gockel an der Apostelkirche

Logo Der Grüne Gockel

Seit Juli 2018 ist die Apostelkirche im kirchlichen Umweltmanagement Grüner Gockel zertifiziert. Dafür wurden viele Große und Kleine Änderungen in Gang gesetzt.

Wir haben Schöpfungsleitlinien erarbeitet, und Wir vom Team „Grüner Gockel“ bemühen uns seither die Apostelkiche noch nachhaltiger zu machen, und das allgemeine Umweltbewusstsein zu schärfen.

In diesem Jahr konnten wir weitere Projekte unseres Umweltprogramms umsetzten ... weiterlesen

Beirat der Apostelkirche

Das Gemeindeleben der Apostelkirche wird von einem demokratischen Gremium, dem Beirat geleitet. Vorsitzender ist Pfarrer Michael Markus. Es sind folgende Mitglieder im Beirat stimmberechtig ... weiterlesen

Kinderfreundliche Apostelkirche

Es ist uns wichtig, dass sich Kinder und Familien bei uns wohl fühlen. Für Kinder im Alter von etwa 3 bis 10 Jahren bieten wir parallel zum Hauptgottesdienst jede Woche Kindergottesdienst an (außer in den Ferien). ... weiterlesen

10 Jahre Radlwerkstatt

Zehn Jahre gibt es sie nun schon. Am Mittwoch von 17 bis 19 Uhr am Bauwagen neben den Garagen, schräg gegenüber vom Bürgerhaus Miteinander in der Lessingstraße. Danke allen Unterstützern und vor allem Danke an Peter Rohr, der die Radlwerkstatt seit zehn Jahren ehrenamtlich leitet ... weiterlesen

Freundeskreis Kindergarten Apostelkirche

Kinder hören Afrikanische Märchen in der Erzählhütte

Eine Idee sucht Freunde: Nachdem die städtischen, staatlichen und kirchlichen Zuschüsse, sowie die Elternbeiträge seit drei Jahren trotz umsichtiger Haushaltsführung nicht mehr ausreichen, den laufenden Betrieb zu finanzieren, versuchen wir – der Vorstand und der Elternbeirat – mit dem Freundeskreis neue Wege zu gehen. ... weiterlesen

Kalender Apostelkirche