Evang.-Luth. Kirche Rosenheim

Ansprechpersonen – wir sind für Sie da

Erlöserkirche

Apostelkirche

Versöhnungskirche

Kirchengemeinde

Orgelmusik bei Kerzenschein (2G)

Apostelkirche
Lessingstraße 26
83024 Rosenheim

Ansprechperson:

Dekanatskantor Johannes Eppelein
johannes.eppelein@elkb.de
Telefon 08031 2071-19

Christiane Bettger an der Orgel

„Orgelmusik bei Kerzenschein“ in der Apostelkirche

Herzliche Einladung zur „Orgelmusik bei Kerzenschein“ am 2. Januar 2022 um 17 Uhr in die Apostelkirche. An der Orgel ist Christiane Bettger zu hören, weihnachtliche Texte trägt Ruth von Trzebiatovski vor. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind für die Kirchenmusik erbeten.

Die „Orgelmusik bei Kerzenschein“ hat in der Apostelkirche ja schon eine gewisse Tradition: Normalerweise fand sie immer am zweiten Adventssonntag statt. Wegen des Lockdowns wurde sie von den Verantwortlichen auf das neue Jahr verschoben. Mit ihrem mal gefühlvoll-besinnlichen, mal virtuosen Orgelspiel auf der kleinen, aber feinen Josef-Maier-Orgel aus dem Jahre 2003 möchte sie die Rosenheimer Organistin und Musikpädagogin Christiane Bettger in der nur von Kerzen erleuchteten Kirche in die Welt der weihnachtlichen Orgelmusik entführen.

Im Mittelpunkt des Konzertes stehen verschiedene Bearbeitungen des bekannten Weihnachtsliedes „In dulci jubilo“. Zu hören sind Kompositionen von u.a. Dietrich Buxtehude (BuxWV 197), Johann Michael Bach, Johann Sebastian Bach (BWV 279) und Denis Bedard. Gerahmt wird das Konzert von einer Orgelfassung von Arcangelo Corellis bekanntem „Concerto Grosso“, op. 6, no. 8 („Weihnachtskonzert“) und dem „Postlude sur un Noel“ von Denis Bedard.

Christiane Bettger (*1971) erhielt ihren ersten Orgelunterricht beim früheren Rosenheimer Dekanatskantor Bernhard Krikkay. Nach dem Abitur am Ignaz-Günther-Gymnasium studierte sie an der Musikhochschule München Evangelische Kirchenmusik (A-Diplom) und Orgel. Seit 2000 unterrichtet sie an der Musikschule Rosenheim Klavier, Elementarfächer und eine Singklasse. Außerdem ist sie freiberuflich als Organistin tätig.

Aufgrund der 2G-Regel ist keine vorherige Anmeldung mehr nötig. Dafür ist für den Besuch der Abendmusik ein entsprechender Nachweis nötig (geimpft, genesen). Außerdem gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Dafür bitten wir um Verständnis!