Evang.-Luth. Kirche Rosenheim

Erlöserkirche von innen
Apostelkirche von innen

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Sonntag, 24. März 2019
10 Uhr

Erlöserkirche
Königstraße 23
83022 Rosenheim
Parkplätze vorhanden

Kantatengottesdienst "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen"

Chor, Orchester

Aufführung der Markuspassion

Am Sonntag Oculi, dem Mittelpunkt der Fastenzeit, findet der diesjährige Kantatengottesdienst statt. Der Aufbau des Gottesdiensts orientiert sich an den musikalischen Teilen der Kantate, sodass sich eine einzigartige Synthese aus Musik, Theologie und Liturgie ergibt.

Der Sonntag Oculi bekräftigt die unbedingte Nachfolge und Umkehr zu Christus, auch wenn damit mancher Verzicht verbunden ist. Die Kantate „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ von Joh. Seb. Bach knüpft daran an, indem sie inhaltlich dem Leid des Gläubigen das Leiden Christi gegenüberstellt, um am Ende dem getreuen Christen das Ende aller Mühsal durch Christi Kreuzestod zu verkünden.

Die Kantate zählt zum Frühwerk Bachs und stammt wohl aus dem Jahre 1714. Besonders bekannt wurde die Kantate, da Bach später den Eingangschor der Kantate zum „Crucifixus“ seiner h-Moll-Messe umarbeitete.

Ausführende sind neben dem Chor an der Erlöserkirche als Solisten Tabea Eppelein (Alt), Gintaras Vysniauskas (Tenor), Martin Burgmair (Bass), Christiane Bettger an der Continuo-Orgel, sowie Mitglieder des Seraphin-Ensembles München.

Die musikalische Leitung übernimmt Johannes Eppelein.
Die Predigt zur Kantate hält Pfr. Dr. Bernd Rother.

Liturgie/Predigt: Pfr. Dr. Bernd Rother.

| Stand

Gemeinde von A bis Z

: