Evang.-Luth. Kirche Rosenheim

Ansprechpersonen – wir sind für Sie da

Erlöserkirche

Apostelkirche

Versöhnungskirche

Kirchengemeinde

Osternacht der Jugend 21

Zwei Bildschirme auf einem Schreibtisch mit Bildern der digitalen Osternacht der Jugend

23 Teilnehmende starteten um 20:30 Uhr in eine lange Nacht, gefüllt mit Andachten, Spielen und vielen Gesprächen. Die Stimmung war großartig, was sicher auch dazu beitrug, dass sich der Teilnehmenden-Schwund in Grenzen hielt. ... weiterlesen

Philipp Roth

Diakon Philipp Roth
Diakon Philipp Roth

Seit Februar 2019 bin ich in der Rosenheimer Gemeinde für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verantwortlich. Geboren (1980) und aufgewachsen bin ich in München, wo ich auch 8 Jahre ehrenamtlich in der Immanuelkirche für die Jugend aktiv war. 2004 begann ich meine Ausbildung zum Diakon in Rummelsberg. Meine erste Stelle waren ab 2009 die Gemeinden der Simeonskirche und der Reformations-Gedächtnis-Kirche im Münchner Westen, ebenfalls mit Schwerpunkt Jugendarbeit. 2016 dann gingen meine Frau und ich für ihr Masterstudium nach Hamburg. Dort war ich in der stationären Jugendhilfe tätig und konnte viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Zusätzlich absolvierte ich die Qualifikation zum Systemischen Berater.

Wir freuen uns sehr, dass wir nun in Rosenheim unsere neue Heimat haben und wieder nahe an unseren Familien sind (Bad Endorf und München). In unserer gemeinsamen Freizeit erforschen wir Rosenheims Wälder und Umland mit unserer Hündin Frieda, die sich auch im Büro immer wieder über Besuch freut. Ansonsten gehen wir gerne Klettern und in schöne Biergärten. Wenn möglich, bin ich regelmäßig in der Allianz Arena, seit 1997 habe ich eine Jahreskarte bei den Bayern.

Teilnahmebedingungen für Freizeiten

Hier können Sie, könnt ihr alle Vereinbarungen für unsere Freizeitmaßnahmen nachlesen.

Die Anmeldung ist verbindlich. Es können nur schriftliche Anmeldungen auf unserem Anmeldeformular oder dem Onlineformular berücksichtigt werden. Wir versenden grundsätzlich keine Anmeldebestätigungen. Die Teilnehmenden erhalten kurz vor der Maßnahme einen Info-Brief mit allen wichtigen Informationen. Sollten die betreffenden Veranstaltungen bzw. Freizeiten bereits ausgebucht sein, werden Sie umgehend benachrichtigt ... weiterlesen